Lina Wyss entstammt einer Bauernfamilie und wuchs neben 7 Geschwistern auf. Um dem harten Alltag zu entgehen, hatte sie von ihren älteren Brüdern das Bogenschiessen erlernt und träumte von Freiheit, fern von Armut und harter Arbeit. Leider hat sie es später nur ein paar Dörfer weiter geschafft, wo sie den Holzfäller Hans heiratete und bei Meier Nathan Schinkenlicht als Magd arbeitete. Als dieser jedoch an die Grenze geschickt wurde, nahm Lina die einmalige Gelegenheit wahr, sich dem Schützenhaufen anzuschliessen.